Facebook Twitter Email

Kennt jemand den Tautenburger Forst?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kennt jemand den Tautenburger Forst?

      wenn nicht, dann ist er ein sehr heißer Tipp! Wir waren am Sonntag das 1.Mal dort und am Montag gleich nochmal. So oft es geht, wollen wir die Gegend besuchen.
      outdooractive.com/de/wanderung…tenburger-forst/19076140/

      Die Anfahrt erfolgt über Eisenberg(Klosterlausnitz), Trotz und Wetzdorf den Wegweisern folgend.
      Die Wanderrunden haben wir zum Fotografieren auf 6-7 km begrenzt und davon gibt es reichlich(jeder Tag über 100 Bilder).
      Der Ort und die Umgebung sind sehr gepflegt, touristisch erschlossen und nicht überlaufen. Die ersten Ziele waren die weithin sichtbare Turmruine, der Rastplatz "Vogelgrund", die "Hannemann-Bank" und der "Basteiblick". Die Aufstiege verlaufen ziemlich sanft. Für die folgenden Ausflüge gibt es immer ein neues Thema, weil es sonst zu viel wird. Viel Spaß wünscht der

      phoenix

      sehr alte Dorflinde neben dem Parkplatz und Wegweiser
      von dieser schönen Bank vor dem Turm hat man einen Panoramablick über den Ort
      vom Turm ging es zum Vogelgrund, wo wir noch mehr Schätze dieser Gegend zu sehen bekamen
      stellvertretend für die vielen Türkenbundlilien ist dieses Bild
      das gleiche gilt für die Glockenblume Campanula
      mit dem Bild vom Kleinen Eisvogel schließe ich den 1.Teil ab
    • Lince schrieb:

      in Wetzendorf parken und dann losgehen? Geht das auch direkt von Tautenburg. Nach Maps wohl ja? oder ?
      Hallo Lince,

      Tautenburg hat 2 Wanderparkplätze im Ort. Egal, von welcher Seite du kommst, einen findest du immer.
      Auf dem 1.Bild ist mein Auto das Zweite auf dem Parkplatz mit dem Wegweiser. Wir kamen von Wetzdorf.

      Gruß phoenix, der noch vom 2. Wandertag berichtet.
    • nun will ich auch die Bilder vom Rest des Tages zeigen. Wir sind vom Vogelgrund den Wegweisern zur Hannemann-Bank und zum Basteiblick gefolgt. Die Bank diente als Mittagsrast, wo uns eine sehr freundliche Dorfkatze besuchte.

      Gruß phoenix
      mit einem Eisvogel setze ich die Bilderserie fort
      Rastplatz Vogelgrund
      unsere nächsten Ziele stehen ganz unten
      Türkenbundlilien überall
      das ist sie, die bekannte Bank für die Mittagsrast
      das liebe Kätzchen
      Ausblick beim Aufstieg zum Basteiblick
      sogar ein paar Taglilien fanden wir
      Panoramablick von ganz oben auf den Ort
      Schutzhütte auf dem Basteiblick
      Bänke an der Hangvorderkante
      ein letzter Blick über das Tal
      ein Hausrotschwänzchen "verabschiedete" uns.
    • Neu

      die Montagstour führte uns zur "Hohen Lehde" (3,5 km)und begann an der kleinen Kirche.

      Gruß phoenix

      hier standen die Türen einladend auf
      ...und wir nahmen die Einladung zur Besichtigung an




      Wegzehrung von "Mutter" Natur
      unterwegs standen immer wieder Wegweiser
      ziemlich gradlinig sind die Wege
      es ging auch an Waldwiesen vorbei, die schon an amerikanische Prärien erinnerten
      endlich am Ziel
      vor der Aussichtsplattform steht eine alte Eiche
      tritt man an die Bänke, hat man einen weiten Blick über das Tal bis nach Jena
      beim Mittagessen posierte der Kleine Eisvogel auf dem Geländer
      über Jena eine Smogwolke
      Bilder
      • comp_Tautenburger_WaldTautenburger Wald 085_jiGespinst-2.jpg

        216,76 kB, 1.000×750, 2 mal angesehen