Facebook Twitter Email

Interesse an geilen bildern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Interesse an geilen bildern?

      ich war am wochenende in frankfurt und auf den darmstädter fototagen.
      hab am samstag dann wegen regen ausstellung und bildbände geguckt:
      william klein, parr, friedlander....
      ein wahnsinn!
      fragen:
      1. habt ihr gute bilderbücher?
      2. interessiert euch sowas:
      zoltanjokay.de/zoltanblog/2008…japan/langswitch_lang/de/
      3. sollte man auf einem usertreffen einen vortrag/eine diskussion über einen fotografen halten? wenn ja – ein klares ja! würde ich mal ein paar worte über winogrand oder friedlander verlieren.
    • RE: Interesse an geilen bildern?

      Zu Beantwortung der ersten Frage sollte man erstmal für sich selber klären: Wann ist ein Bild gut?

      Da jeder ein anderes Empfinden und eine entsprechende Meinung hat, werden wohl die "Qualität" oder der Anspruch bei solchen Binden weit auseinandergehen.
      Beispiele findet man ja genügend in der Galerie (und das ist gut so!)

      Aber nun zur Antwort meinerseits: Bildbände einzelner Fotografen habe ich zwar nur eines, aber das Buch Die Kunst der Photographie in National Geographic fand ich für mich ziemlich ansprechend. Auch Playboy: Helmut Newton ist gespickt von guten Bildern, jedoch war Newton mit seinen teilweise abstrakten Bildern eine Klasse für sich, wie ich meine.

      2. sehr interessant.

      3. finde ich einen guten Vorschlag. Andere Sichtweisen kennenzulernen vergrößert doch hoffentlich nicht nur meinen Horizont...
      -derzeit ohne Signatur-